Pro Senectute Aargau wurde 1920 als gemeinnützige Stiftung gegründet. Heute sind wir die grösste private Organisation im Dienste der älteren Menschen. Als moderne Non-Profit-Organisation sind wir politisch und konfessionell neutral und setzen uns für das Wohl, die Würde und die Rechte älterer Menschen ein.

Ein Team von gegen 70 Festangestellten und rund 1'700 Mitarbeitenden in den Dienstleistungsbereichen und Freiwilligen sorgen im Kanton mit umfangreichen Dienstleistungen dafür, dass ältere Menschen so lange wie möglich aktiv und selbstbestimmt zu Hause leben können.

Die Stiftungsversammlung sowie der Stiftungsrat bilden das oberste Führungsgremium. Eine vierköpfige Geschäftsleitung ist für die operative Führung verantwortlich.

Pro Senectute Aargau ist mit dem Zewo-Gütesiegel für den verantwortungsvollen Umgang mit Spenden ausgezeichnet und als gemeinnützige Organisation steuerbefreit.

Die Stiftungsversammlung als oberstes Organ kommt im Frühjahr und Herbst zusammen. Die Mitglieder der Stiftungsversammlung sind ehrenamtlich tätig.

Die Bezirksvertretung ist zudem Botschafter der Pro Senectute Aargau im jeweiligen Wohnbezirk.

Präsident
Hans-Peter Budmiger, Muri

Vizepräsidentin
Karin Lareida-Frey, Aarau

Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertreter
Karin Lareida-Frey, Aarau (Vertretung Bezirk Aarau)
Antoinette Eckert, Wettingen (Vertretung Bezirk Baden)
Manfred Breitschmid, Wohlen (Vertretung Bezirk Bremgarten)
Dorina Jerosch-Ehrismann, Brugg (Vertretung Bezirk Brugg)
Heidi Rauch, Menziken (Vertretung Bezirk Kulm)
Adrian Ackermann, Kaisten (Vertretung Bezirk Laufenburg)
Brigitte Vogel, Lenzburg (Vertretung Bezirk Lenzburg)
Hans-Peter Budmiger, Muri (Vertretung Bezirk Muri)
Brigitte Rüedin-Pfyl, Rheinfelden (Vertretung Bezirk Rheinfelden)
Ruedi Hagmann, Zofingen (Vertretung Bezirk Zofingen)
Rudolf Nydegger, Rietheim (Vertretung Bezirk Zurzach)

Übrige Mitglieder
Prof. Dr. med. Dieter Conen, Buchs
Ruth Humbel-Näf, Birmenstorf
Gérald Strub, Boniswil

 

Der Stiftungsrat trifft sich vier bis sechs Mal pro Jahr. Die Mitglieder werden von der Stiftungsversammlung gewählt und sind ehrenamtlich tätig.

Präsident
Hans-Peter Budmiger, Muri

Vizepräsidentin
Karin Lareida-Frey, Aarau

Mitglieder
Adrian Ackermann, Kaisten
Antoinette Eckert, Wettingen
Gérald Strub, Boniswil
Brigitte Vogel, Lenzburg

Die Geschäftsleitung ist für die operative Führung der Pro Senectute Aargau verantwortlich.

  • Pirmin Kaufmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung
  • Irmi Lanter, Stellvertretende Geschäftsleiterin, Bereichsleiterin Angebote
  • Sascha Graber, Bereichsleiter Dienste
  • Markus Schumacher, Bereichsleiter Beratung und Dienstleistung

Das Organigramm der Pro Senectute Aargau informiert Sie über den Aufbau und die Struktur der Organisation.

Wir sind für Sie da. In allen Fragen rund ums Alter(n).
Unser Leitbild ist nicht nur eine Absichtserklärung, sondern wird innerhalb unserer Organisation aktiv gelebt.

Vision
Die Bevölkerungsentwicklung mit der Zunahme der Anzahl älterer Menschen sehen wir als Herausforderung und Chance. Pro Senectute Aargau als Fachorganisation für Altersfragen und -angebote setzt sich für das Wohlergehen dieser Altersgruppe und für ein konstruktives Miteinander ein.

Motivation
Der ältere Mensch ist bei uns im Mittelpunkt.

Wir stehen ein für selbstbestimmte und lebenswerte Altersjahre für alle sowie für Solidarität unter den Generationen und Kulturen.

Wir engagieren uns da, wo ältere Menschen und Angehörige uns brauchen.

Die Nähe zur Bevölkerung ist uns ein zentrales Anliegen.

Wir führen in jedem Bezirk eine Beratungsstelle.

Vernetzung
Wir sind verlässliche Partner für Kundinnen und Kunden, Institutionen, Gemeinden und Auftraggeber.

Wir engagieren uns mit unserem Fachwissen in Gremien, Organisationen und Behörden.

Wir pflegen eine transparente und offene Kommunikation.

Angebote und Dienstleistungen
Unsere Dienstleistungen und Angebote richten sich nach den Bedürfnissen der älteren Menschen und ihrer Ange­hörigen. Sie sind präventiv, fördernd und unterstützend.

Wir verfolgen Entwicklungen und passen unsere Dienst­leistungen und Angebote laufend an.

Gesellschaftliche Verantwortung
Soziales Zusammenleben funktioniert nur mit gegen­sei­tiger Achtung, Toleranz, Wert­schätzung und Unter­stützung.

Wir sensibilisieren die Bevölkerung für die Anliegen der älteren Menschen und setzen uns für den Dialog zwischen den Generationen und Kulturen ein.

Gelder und Ressourcen
Wir gehen verantwortungsvoll mit Geldern und Ressourcen um.

Mitarbeitende
Wir schaffen attraktive Arbeitsplätze, fördern die Frei­willigenarbeit und bieten Möglichkeiten für ein soziales Engagement im Kanton Aargau.

Wir unterstützen alle, von den freiwilligen bis zu den fest­angestellten Mitarbeitenden, und geben den Rahmen für eigenverantwortliches Handeln.